Neue Ausstellung in der Temporären Galerie

Nicolas Wiese, „Mill“, Installationsansicht LWL-Industriemuseum Bocholt 2011
Nicolas Wiese, „Mill“, Installationsansicht LWL-Industriemuseum Bocholt 2011


TRANSFORMATION V mit Nicolas Wiese und Schülerinnen und Schülern der Gemeinschaftsschule auf dem Campus Rütli

Ihm Rahmen von TRANSFORMATION V leitet Nicolas Wiese gemeinsam mit der Berliner Musikerin Heidrun Schramm den Workshop tagscape II mit Kindern der Grundstufe der Gemeinschaftsschule auf dem Campus Rütli (Jahrgangsstufen 4-6). Er wird begleitet von der Kunstpädagogin Susanne Wendler und der Kunstlehrerin Gertraud Mülder.

In diesem künstlerischen und multimedialen Workshop betrachten Kinder Graffiti und „tags“ aus einer anderen Perspektive: als Gestaltungsgrundlage für Experimentalfilme. Sie entwerfen eigene, aus ihren Handschriften abgeleitete „tags“, entwickeln digitale Variationen, schneiden einzelne Versionen aus, vervielfältigen sie, färben sie ein, legen sie auf unterschiedliche Hintergründe, verkleinern sie und lassen sie im Bildraum wandern. Mittels Stop-Motion-Technik entstehen kurze Bildsequenzen für erste zeitbasierte Kompositionen. Begleitend produzieren die Kinder „Beats“ aus zuvor aufgenommenen Alltagsklängen. Es entstehen künstlerische Musikvideos aus animierten Schriftzug-Collagen und Sound-Collagen.

In Form einer Ausstellung in der Ausstellung werden die Stop-Motion-Filme, die während des Workshops tagscape II entstanden sind, gemeinsam mit Zeichnungen die deren Entstehungsprozess nachvollziehbar machen, in der Temporären Galerie vom 15. bis zum 18. Dezember gezeigt.

Die Temporären Galerie findet im Rahmen von Ein Quadratkilometer Bildung Berlin-Neukölln statt. Partner ist der Campus Rütli – CR². Ausstellungen und Begleitprogramm werden durch Spenden ermöglicht. Das Konzept der Temporären Galerie verantworten Ida Schildhauer und Silvia Ploner.

Die Temporäre Galerie ist vom 30. November bis zum 18. Dezember 2015 in der Zeit von 10 – 17 Uhr geöffnet. Gruppen können nach vorheriger Anmeldung eine Führung erhalten. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter: http://campusbildungimquadrat.eu/temporaere-galerie/transformation-5/