SPORT 3D – Austausch macht Schule auf dem Campus Rütli

Foto: DDM
Foto: DDM

Unter dem Motto „Solidarité Participation Ouverture Respect Tolérance contre Discrimination Différence pour la Dignité“, oder kurz – „SPORT 3D“ – kamen Jugendliche aus Italien, Spanien und Deutschland eine Woche lang in Toulouse zusammen – das „Team Germany“ stellten dabei Schüler*innen unseren elften Klassen. Nachdem diese den Auftakt des Programms mit Kennenlernspielen selbst gestalteten, folgten unter anderem Workshops zum Cécifoot („Blindenfußball“), die Entdeckung der Stadt Toulouse, eine Fahrradtour zur Tour de France und natürlich jede Menge Sport, der im abschließenden internationalen Fußballturnier endete. Bei diesem konnte „la Mannschaft“ sogar den Pokal in der Kategorie „Fair-Play“ mit nach Hause nehmen. Der größte Erfolg des Projektes ist jedoch sicherlich der dynamisch geführte und gelungene interkulturelle Austausch zwischen Neuköllner Jugendlichen und anderen jungen Menschen in Europa.

„SPORT 3D“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Gemeinschaftsschule auf dem Campus Rütli und bapob e.V. mit Unterstützung des EU-Programms „ERASMUS+„.

Mehr unter (französisch): http://www.ladepeche.fr/article/2016/07/13/2383733-l-euro-continue-au-chene-vert.html