Programmieren schon in der Grundschule?

campus-ruetli-digital-werkstatt

Jaguare und Tiger in der Digitalwerkstatt – Berichte der Schülerinnen und Schüler

Zum Ende des Jahres 2018 haben Schülerinnen und Schüler der Grundstufe die HABA Digitalwerkstatt besucht. Das Team von Julia Eckhoff hat einen großartigen Workshop vorbereitet, der den Kindern die Möglichkeit bot, altersgerecht erste Programmiererfahrung zu sammeln. Nachdem die Kinder die Roboter (mbots) zusammengebaut haben, konnten sie diese programmieren und ein Wettrennen veranstalten. Obwohl die Kinder über keinerlei Programmiererfahrung verfügten, ist es den Trainer*innen gelungen, die Kinder zu begeistern und sie an das Thema heranzuführen. Wir freuen uns auf den nächsten Besuch!

Begleitet wurden Jaguare und Tiger von Frau Hadschu, Herrn Plogsties, Herrn Schwantes und Herrn Can.

 „In der Digitalwerkstatt hat es uns gut gefallen. Es hat uns sehr viel Spaß, gemacht den Roboter zu bauen und zu programmieren. Unser Roboter hieß Mico. Wir haben auch ein Wettrennen gemacht. Ich würde gerne hundertmal hingehen. Unser Besuch hätte mehrere Stunden sein können. Wir freuen uns auf den nächsten Besuch.“ – Rihana und Alba

„Es hat Spaß gemacht, vor allem der Fahrstuhl war sehr cool. Es hat sehr viel Spaß gemacht, die Roboter zu bauen und zu programmieren und es hat Spaß gemacht, das Rennen mit allen Robotern zu machen.“ – Tamer, Anil, Mirac, Lean

„Ich fand es schön. Ich fand es spannend. Ich fand den gläsernen Fahrstuhl am coolsten. Das Roboterbauen war auch cool. Das Steuern der Roboter und das Rennen waren auch toll.“ – Cayan

„Uns hat das Roboterbauen und Programmieren gefallen. Auch dass die Personen es gut erklärt haben. Der Fahrstuhl war toll. Es hat uns ganz viel Spaß gemacht. Wir fanden nicht gut, dass unser Roboter ausgegangen ist. Und dass der Besuch kurz war.“ – Team Girl

„Wir haben Roboter gebaut und dann programmiert. Das war eigentlich sehr einfach. Dann haben wir ein Wettrennen gemacht. Das war Mittel. Was war gut? Eigentlich war alles gut, außer dem Wettrennen.“ –  Angelina und Ayah

(Text und Bild: Mehmet Can)